35 und ein halber Liter Blut für Notfälle

35 und ein halber Liter Blut für NotfälleIch will meine Beine nicht zurückSpekulationen um neue ZinssenkungRachethriller als HörerlebnisSparkasse fördert Bewegte Schule
Neue Bestmarken erreicht

Neue Bestmarken erreicht

NIEDERRHEIN. Neue Bestmarken erreicht die Sparkasse am Niederrhein in ihrer aktuellen Bilanz. Mit neuen Höchstständen bei den Kundeneinlagen und der Kreditvergabe sowie in vielen anderen Disziplinen schloss der Vorstand jetzt die Bücher für das zurückliegende Geschäftsjahr. „Dass wir das 10. Jahr unseres Bestehens mit einem so guten Ergebnis abschließen können, lässt uns sehr zuversichtlich in die Zukunft blicken“, so Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti.

Berühren, nicht belehren

Berühren, nicht belehren

MOERS. Max von Meer, das Maskottchen der Penguin’s Days, steuert auf dem Plakat zum 22. Kinder- und Jugendtheaterfestival einen Bus. Mit an Bord sind alle, wirklich alle seine Freunde. „Die Grafik von Kai Pannen verbildlicht das Schwerpunktthema Inklusion ganz vorzüglich“, sagte Kulturdezernent Hans-Gerhard Rötters jetzt anlässlich der Programmvorstellung. Vom 16. bis zum 29. Juni sind zehn Theatergruppen aus ganz Deutschland in Moers zu Gast.

Kundenberater verteidigten ihren Titel

Kundenberater verteidigten ihren Titel

MOERS. Die beste Bank in Moers heißt wieder Sparkasse am Niederrhein. Das ermittelte das unabhängige Institut für Vermögensaufbau (IVA) in einem bundesweiten Filial-Test im Auftrag des Magazins Focus Money. „Von den fünf in Moers getesteten Kreditinstituten erhielten wir erneut die beste Note, damit sind wir nach unserem Vorjahressieg nun Titelverteidiger“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti.

Digitalisierung und demografischer Wandel prägen die Entwicklung

Digitalisierung und demografischer Wandel prägen die Entwicklung

NIEDERRHEIN. Besuch aus Berlin erhielt jetzt die Sparkasse am Niederrhein. Ludger Gooßens, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), interessierte sich dabei besonders für die Videoberatung, die Internet-Filiale und den Bargeld-Service der Sparkasse. Ludger Gooßens: „Die Sparkasse am Niederrhein hat sich schon mehrfach durch pfiffige, neue Ideen hervorgetan. Deswegen bin ich gerne der Einladung gefolgt, mir die Ergebnisse aus der Nähe anzuschauen, und zwar umso lieber, da ich der Sparkasse durch meine Ausbildung verbunden bin.“ Der gebürtige Birtener Gooßens hatte seine Ausbildung bei der Sparkasse Rheinberg gemacht.

Augenkontakt per Knopfdruck

Augenkontakt per Knopfdruck

NIEDERRHEIN. Das persönliche Gespräch mit Augenkontakt steht bei den Kunden der Sparkasse hoch im Kurs. Doch was tun, wenn man gerade unterwegs ist und keine Zeit hat, um in die Geschäftsstelle zu kommen? „Dafür bieten wir nun ab sofort unsere neue Videoberatung an“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti. Jetzt online: Fernsehinterview mit Studio 47

Sparkasse verstärkt die Sicherheit beim Online-Banking

Schneller Test deckt Lücken auf

Schneller Test deckt Lücken auf

NIEDERRHEIN. „Ihr Computer ist möglicherweise nicht ausreichend gegen Trojaner geschützt.“ Diesen Hinweis könnten ab sofort alle Kunden der Sparkasse am Niederrhein erhalten, die über das Internet auf Ihr Konto zugreifen. „Bei jeder Anmeldung zum Online-Banking prüft unser Quick-Check innerhalb von 0,2 Sekunden, ob es beim Kunden-PC eventuell Sicherheitslücken gibt“, sagt Mario Wellmanns.


 
 
Service-Telefon
02841 206-0